Donnerstag, 8. Juni 2017

Was für eine elende Rumeierei ...

Charles Ranhofer habe als Chefkoch von Delmonico’s Restaurant in New York Eggs Benedict für den Finanzier Le Grand Benedict erfunden, als dieser sich darüber beklagte, dass es nichts Neues zum Frühstück gäbe. In Ranhofers Kochbuch The Epicurean aus dem Jahre 1894 findet sich dann auch ein Rezept für Eggs à la Benedict.
Eier Benedict aus der Microwelle
Eggs Benedict aus der Microwelle

Die Ketogene Diät

Eine ketogene Ernährung ist eine Form der Low-Carb-Diät. Sie zeichnet sich durch eine extrem kohlenhydratarme und dafür manchmal eher fettreiche Ernährungsweise aus. Durch den Kohlenhydratmangel verändert sich der Stoffwechsel und gerät in die sogenannte Ketose. Normalerweise gewinnt der Körper aus den, durch die Nahrung zugeführten Kohlenhydraten, Energie. Er ist also auf die Aufnahme von Kohlenhydraten angewiesen. Fehlen diese Kohlenhydrate als Energielieferant bei der Nahrungsaufnahme, so muss der Körper sich anderweitig behelfen. In der Leber werden dann Fette in sogenannte Ketonkörper umgewandelt, die anstelle der Kohlenhydrate zur Energiegewinnung genutzt werden und zum Beispiel die Leistungsfähigkeit des Gehirns erhalten. Dieser Zustand der Energiegewinnung wird Ketose genannt und ist das Prinzip, auf dem die ketogene Diät beruht. Nun gibt es, wie immer im Leben, Gebote und Verbote. Während einer ketogenen Diät sollte auf kohlenhydrathaltige Speisen wie Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Zucker, Obst oder Fertiggerichte verzichtet werden. Ein köstliches Frühstück wäre z. B. Eier mit Bacon und Käse:
Eggs, Bacon, Cheese

Eier mit Bacon und Käse

Eier mit Bacon und Käse

Wer sich ketogen ernähren möchte, für den sind vor allem kohlenhydrathaltige Lebensmittel tabu. Daher stehen bei der ketogenen Diät folgende Lebensmittel selten oder gar nicht auf dem Speiseplan: Getreide, Brot, Pasta, Reis, Müsli, Kartoffeln, Zucker, Süßigkeiten, Kuchen und Alkohol.
Als grenzwertig gelten Hülsenfrüchte: Kichererbsen, Erbsen, Bohnen, Linsen und Obst wegen des enthaltenen Fruchtzuckers.

Die Low Carb Ernährung

Natürlich kann man sich ausgiebig damit beschäftigen, was man von nun an nicht mehr essen sollte. Doch diese Gedanken sind unproduktiv und somit eher ärgerlich. Weitaus produktiver ist es, sich auf die Nahrungsmittel zu konzentrieren, mit denen man seine Ernährung zukünftig bestreiten darf. Man mache es sich so einfach wie möglich: Man bereitet dasselbe Mittagessen wie sonst zu und die kohlenhydrathaltige Beilage wie Kartoffeln, Reis oder Pasta werden durch Gemüse oder Salat ersetzt.
Eier mit Minestronegemüse

Bei allem ist bitte niemals zu vergessen: Die weitere wichtige Säule, wenn nicht die entscheidendste, der Low-Carb-Ernährung wenn sie denn gewichtsreduzierende Wirkung zeigen soll, ist die Bewegung.

Die Flüssigkeitsbilanz

Neben ausreichender Bewegung und einer bewussten Ernährung muss unbedingt genug getrunken werden. Gelöste Fette können auf der Grundlage einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr nicht nur besser und schneller abtransportiert werden, auch der Energieumsatz wird sich durch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr erhöhen. Wie eine Studie der Charité in Berlin zeigte, erhöhte sich der Energieumsatz der Menschen, die 500 ml stilles Wasser tranken nachweislich um 50 Kalorien. Bei Erwachsenen sollte die Flüssigkeitszufuhr durchschnittlich bei ca. 2 l pro Tag liegen. Wer sich sportlich betätigt, sollte natürlich entsprechend mehr trinken.
Beachten sollte man bei der Auswahl der Getränke allerdings, dass Fruchtsäfte und Softdrinks wahre Kalorien- und Zuckergranaten sind. Mit Wasser, Infusionen, Kräutertees oder Kaltauszügen aus Kräutern, Obst oder sogar Gurke liegt man auf jeden Fall richtig.
Eier mit Fenchel

Die Gier
Wenn man keine Mitternachtssnacks essen soll,
wofür gibt es dann Licht im Kühlschrank?
Wenn die Gier die Macht übernehmen will ... der Heißhunger auf Kohlenhydrate kommt früher oder später, soviel steht fest. Manchmal schleichen sich alte Essgewohnheiten auch langsam wieder ein. Gerade wenn man merkt, dass man Gewicht verliert, sich gut fühlt und sich nun zur Feier des Tages etwas gönnen möchte. Schnell wird aus einem Zuckerstück im Kaffee ein Keks am nächsten Tag. Und so halten langsam aber sicher mehr und mehr Kohlenhydrate Einzug in den Alltag und der Teufelskreis beginnt. Für den Fall, dass genau das eintritt kommt Plan B zum Einsatz: Die Kohlenhydratzufuhr sofort und strikt auf No-Carb statt Low-Carb setzen. Nur so ist es möglich, den Teufelskreis zu durchbrechen und wieder dort anzusetzen, wo man angefangen hat – auf seinem Weg zu einer gesunden gewichtskontrollierten Ernährung. Ohrwurm gefällig?
Opus 1984, Original Rock Version!

Das Ei

Eier stellen kein Gesundheitsrisiko für die Herzgesundheit dar! Sie gehören zu den nährstoffreichsten Lebensmitteln auf der Erde. Sie enthalten viele Mikronährstoffe, die Vitamine D, B, und K, Mineralstoffe und Jod. Ihr hoher Eiweißgehalt unterstützt die Sättigung. Ganz egal, ob Paleo, Low-Carb, glutenfreie oder laktosefreie Ernährung – Eier sind ein fester und wichtiger Bestandteil des Speiseplans.
Eier mit Avocado
Aktuelle Studien zeigen, dass die Angst vor Cholesterin in Nahrungsmitteln eher unbegründet ist. Da spezielle Mechanismen im Verdauungssystem gesunder Menschen verhindern, dass der Körper zu viel Cholesterin aus den Nahrungsmitteln ins Blut aufnimmt, ist selbst der Genuss mehrerer Eier pro Tag ungefährlich. Den Großteil des Cholesterins produziert unser Körper selbst. Der Rest kommt aus der Nahrung - aber nicht nur aus dem Ei. Tatsächlich ist in tierischen Fetten viel Cholesterin enthalten wie in Milch, Butter, Fleisch und Wurst.

Die Mikrowelle

In Dreivierteln aller deutschen Haushaltein Küchen und Büros steht eine Mikrowelle. Das macht fast 30 Mio Geräte. Aus der Küche ist die Mikrowelle also nicht mehr wegzudenken, aber wissen wir genau, was in ihrem Inneren passiert: Ist die Strahlung schädlich? Was passiert mit den Lebensmitteln? Sind Mikrowellen etwa gefährlich? Ich habe da mal etwas zusammengetragen: Die Strahlung von Mikrowellen ist nicht gefährlich. Im Inneren ist die Mikrowelle ist ein Faradayscher Käfig, bestehend aus metallischen Wänden, Metallgitter in der Glastür, Glühlampe hinter Drahtgitter. Mikrowellen werden folglich von Metallwänden absorbiert und reflektiert. Die Strahlung kann durch Metallgehäuse und Metallgitter in der Tür nicht nach außen dringen. Die Mikrowelle selbst führt nicht zur Zerstörung von irgendwelchen Molekülen. Im Kochtopf erwärmt entstanden über 20 % Vitaminverlust. In der Mikrowelle waren es nur 5 %. Die Mikrowelle ist also besser als ihr Ruf: Die Strahlung ist nicht gefährlich und es gehen auch nur wenige Vitamine verloren. Außerdem hat sie noch einen Vorteil: Beim Auftauen wird weniger Zeit – und somit Energie – verwendet als das Erwärmen auf dem Herd kostet. Das gilt natürlich besonders für kleine Mengen, z.B. für einen 250 ml fassenden kälte- und hitzebeständigen Silikonbehälter.

Das Rezept

Eier Benedict aus der Microwelle
Eggs Benedict aus der Microwelle von Doc.Eva
Zutaten
  • 2 Sch       Bacon
  • 3 Stck*    Blattspinat TK Ware
  • 3 Stck      Eier
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz
  • Muskat
  • Schnittlauchröllchen
*Portionswürfel
Zubereitung
  1. Silikonform mit den Baconscheiben kreuz und quer auslegen. 
  2. Spinatwürfel (angetaut) einsetzen. 
  3. Eier darauf gleiten lassen. 
  4. Bei 750 Watt 3 Min. in der Mikrowelle garen. Unbedingt 3 Min. im geschlossenen Gerät nachziehen lassen. 
  5. Dem einfallsreichen Hobbykoch fallen sicher diverse Varianten ein. Ich bin immer am Ausprobieren. 
  6. Die verwandten Gemüse sollten vorgegart und nicht zu wasserhaltig sein. Na, und Schinken, Wurst und Käse gehen doch sowieso immer.
Anrichten
  1. Eier aus der Form lösen. 
  2. Auf einem Teller anrichten. 
  3. Anschneiden und das Dotter sollte sanft ausfließen. 
  4. Mit Sauce Hollandaise (hier Fertigprodukt) übergießen.
Lasst's euch schmecken!
Eier Benedict aus der Microwelle

Eier Benedict aus der Microwelle

PS: Ich habe mit diesem mir selbst auferlegten Programm von Februar bis Mai, also innerhalb von vier Monaten 15 Kilogramm abgenommen. Hierbei nicht unerwähnt bleiben sollte allerdings, dass ich an sechs Tagen in der Woche mindestens eine Stunde Sport treibe, aber richtig! Dazu gehören ca. 5000 m Schwimmen, ca. 20 km Laufen und 1 Std. Pilates (Kurs).
Irgendwann höre ich aus gesundheitlichen Gründen auf zu laufen,
dann wenn meine Oberschenkel so sehr aneinander reiben,
dass meine Hosenbeine zu brennen anfangen.
Warum ich das mache fragt sich vielleicht so manch einer?
Einszweidrei, im Sauseschritt läuft die Zeit;
wir laufen mit.
Wilhelm Busch (1832 - 1908), deutscher Zeichner, Maler und Schriftsteller
Eier Benedict aus der Microwelle mit Tomate und Parmesan

Eier Benedict aus der Mikrowelle mit Tomate und Parmesan
Nun, zeitgleich habe ich dem Nikotinabusus entsagt. Nicht in die Gewichts-Erhöhungs-Falle geraten, das war meine oberste Prämisse. Aber das ist ein ganz anderes Thema über das ich an dieser Stelle sicher auch noch mal berichten werde.
Nun, und wer sich allerdings fragt warum all das? Ich bin nicht krank, ich bin kerngesund aber ich habe nun mal keine Zeit zum Altwerden und dazu brauche ich Kraft, Energie, Optik, Inspiration und gute Vibrations auf allen Ebenen. Wie sagt man heutzutage? Läuft bei mir! #laeuftbeimir 
Läuft's bei euch auch? Wenn nicht, schreibt mir bitte, wie kann ich behilflich sein?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen