wwl - was war los im November 2017 in Berlin?

Der November hat in der Regel im Außenbereich nicht wirklich viel zu bieten. Es ist nass, kalt und uselig oder alles auf einmal. Am Bußtag wird gebüßt oder einfach nur genießt, geschnupft und gehüstelt. Zeit um sich möglichst effektiv zu regenerieren, weil ja die Indoor-Veranstaltungen zu Hauf rufen – mein Monatsroundup …
Der BarflyDer Barfly mit Meryem Celik ist ein musikalischer Streifzug durch die Berliner Nacht Szene. Jeden ersten Freitagabend im Monat von 19.00 bis 21.00 Uhr sendet der Berliner Regionalsender RADIO 1 und lässt die Zuhörer durch die Nacht gleiten mit längst verloren gegangenen Perlen der Musik, Blue Notes, kuriosen Erlebnissen, Liquid Lyrics und spannenden Begegnungen – extrem knisternd! Ich hatte die Gelegenheit in der Dachlounge des ehemaligen SFB, heute RBB Gebäudes an einem fantastischen Absinth-Tasting teilzunehmen.
Willkommen zur L'heure verte, lautete das Motto. Absinth war das liebste Rauschmittel der Boheme Berlins. Mythenbeladen, dank seiner ursprüngl…

On The Road Again …



…und ist sie nicht auf Reisen, so ist sie unterwegs – unterwegs im wunderbaren Berlin – und Zeit zum Backen nimmt sie sich auch!
Rhabarbermuffins

Rhabarber Muffins
Also, was war so los in Berlin in der letzten Zeit? Kleiner Ohrwurm gefällig?
Willie Nelson

Die VICTRESS Awards

Die VICTRESS Awards werden seit 2005 jährlich in festlichem Rahmen an herausragende Frauen verliehen, die als eindrucksvolle Vorbilder beweisen, dass Erfolg, Leadership und Weiblichkeit vereinbar sind. Initiiert wurden die VICTRESS Awards von der VICTRESS Initiative e.V., die sich zur Aufgabe gemacht hat, diesen Damen eine Bühne zu geben, um einen Beitrag zur gesellschaftlichen Veränderung zu leisten.
Die überaus festliche Verleihung fand im Konzertsaal der UdK (Universität der Künste) Berlin, ehemals Hochschule für Musik in der City West, in Berlin Charlottenburg, mit viel Prominenz statt. Dort stolperte ich auch über die Hanf Limonade Hemptastic - ein Gaumenkitzler! Es handelt sich um einen frischen Remix aus Hanf (Cannabis) und Limette. Hemptastic Hanf-Limonade ist ein erfrischendes Getränk mit dem natürlich grasig/hanfigem Aroma. Die psychoaktive Substanz Cannabinoid, also das Tetrahydrocannabinol (THC) ist allerdings in dem Erfrischungsgetränk nicht enthalten – Fluch oder Segen?

Die Löwen-Strategie

Zur Lesung und Vorstellung des neuen Buches Die Löwen-Strategie von Martina Haas ging es ins einzigartige Atrium des Mercure Hotel MOA in Berlin Moabit.
Löwen sind nur 4 Stunden pro Tag aktiv. Den Rest des Tages ruhen sie. Sie sind jedoch keineswegs faul, sondern beneidenswert fokussiert und effektiv. So erreichen sie in 4 Stunden mehr als andere Lebewesen am ganzen Tag – Woche, Monat, Jahr? Die Löwen-Strategie handelt vom Zusammenspiel folgender Erfolgsbausteine: Chancen-, Risiko- und Innovationskompetenz, Kommunikations- und Vernetzungskompetenz, Selbstvermarktungskompetenz sowie Teamfähigkeit bzw. Leadership – und schon wieder ist eine Frau, die Autorin – unbedingt lesen!

Der Tag des Brotes

Im stylischen E-Werk in Berlin Mitte feierte der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V. den 5. Tag des Deutschen Brotes mit einem Festakt.
Ein perfekter Anlass um auf das Handwerk aufmerksam zu machen und die Kunden von der Qualität Ihrer Backwaren zu überzeugen! Ziel ist es, die regionale Brotkultur und deren Vielfalt zu zelebrieren und noch mehr Begeisterung für das Handwerk zu schaffen, denn guter Geschmack verdient besondere Aufmerksamkeit. Cem Özdemir wurde zum Botschafter des Deutschen Brotes 2017 ernannt. Mit der Nachwuchskampagne Back dir deine Zukunft setzt man hier definitiv auf das richtige Pferd!

Das Café Berlin

Zur fantastischen Eröffnung des Café Berlin bei abendlichem Sonnenschein ging es ins quirlige Berlin Mitte. Es ist ein äußerst charmantes Café und dennoch ist die Gaststube mit ihren dazugehörigen Séparées angenehm lauschig – unbedingt die Toilette besuchen, wunderschön! Die Atmosphäre ist sehr gemütlich, man wird in die Zeit der 1920ger Jahre versetzt mit köstlichem Essen und guten Getränken von heute.
Ein Besuch im Café Berlin ist ein Muss für jeden Berliner oder Berlin-Besucher – es ist einfach schön!

Das Haus von Thomas Henry

Ebenfalls in den Goldenen 20er-Jahren erfand sich die Barszene neu - eine Epoche der Euphorie und des Genusses. Das Spektakel fand im Kaufhaus Jandorf statt. Dieses wurde 1904 von dem Geschäftsmann A. Jandorf an der Brunnenstraße gegenüber dem Volkspark am Weinberg in Berlin-Mitte errichtet. Die aufwendige Natursteinfassade ist ein Zeugnis der Baukunst dieser Zeit. Seit kurzem ist das Gebäude wieder zugänglich und wird für Ausstellungen und Kunstprojekte zwischengenutzt.
The House of Thomas Henry nahm die Herausforderung an und 20 europäischen Bars präsentierten an optisch äußerst ansprechenden Ständen je zwei neue, innovative Drink-Kreationen. Ein etwas schlüpfriger Witz aus einem Dialog zwischen Mann und Frau an der Bar dazu?
Darf ich Ihnen einen Cocktail ausgeben?
Nein, danke. Alkohol ist schlecht für meine Beine.
Oh, das tut mir leid. Schwellen sie an?
Nein, sie gehen auseinander.
Das war mal wieder ganz nach meinem Geschmack, wenngleich mir als autofahrender Rumtreiberin immer nur die nichtalkoholischen Getränke ins Glas kommen – ja, man kann auch ohne Schwips seinen Spaß haben!
Rhabarbermuffins
Rhabarber Muffins

Das Gebäck

Assiettenkuchen braucht, nicht nur eigentlich, kein Mensch. Es sind in Alufolie gebackene und danach in Frischhaltefolie eingeschweißte Fertigkuchen, die es in jedem SB-Laden, jedem Supermarkt und sogar an der Tanke zu kaufen gibt. Ich für meinen Teil backe lieber selbst! Anlässlich der Rhabarbersaison und meinem derzeitigen Tick mit dem Low-Carb-Essen erfand ich eine Rhabarberkuchenvariante in der Muffinversion ohne Mehl und fast ohne Zucker. Den braucht man nur zum Entsaften.
Rhabarber (Rheum rhabarbarum)
Rhabarber (Rheum rhabarbarum)
Hier kommt mein Rezept für Rhabarber Muffins, lowcarb und eigenpfotig in meiner Küche gebacken, verkostet und zum vergangenen Muttertag meiner Familie serviert. Diese Variante werde ich im Laufe der Obstsaison in meinem Garten mit anderen Obstsorten – äh, Rhabarber ist ja eigentlich ein Gemüse – noch öfter austesten. Der Körper nahm die Nahrung an!

Das Rezept

Rhabarber Muffins, lowcarb von Doc.Eva
Zutaten

  • 500 g        Rhabarber, klein gewürfelt
  • 2 El           Zucker zum Entsaften
  • 200 g        Quark (40%), 12 Std. abgetropft
  • 4 Stck       Eier
  • 10 El         Birkenzucker 
  • 100 g        Mandeln, gemahlen
  • 1/2 Tl        Zitronenschalenabrieb
  • 1/2 Tl        Anispulver

Zubereitung

  1. Rhabarber zuckern und zum Entsaften 1 Std rasten lassen. Anschließend abseihen und abspülen. 
  2. Saft anderweitig verwenden, eventuell verdünnen. 
  3. Für den Teig alles außer die Eier kräftig miteinander verrühren. 
  4. Dann nach und nach die Eier einlaufen lassen. 
  5. Zum Schluss die Rhabarberwürfel unterheben und die Masse in Muffinförmchen einfüllen. 
  6. Bei 160 °C 35 Minuten backen.
    Rhabarbersaft
    Rhabarbersaft

Anrichten

  1. Muffins auf die Hand servieren.

Lasst‘s euch schmecken!
Rhabarbermuffin




 



Kommentare

Beliebte Posts

Mein Novemberblues 2017

Über die Blogger and Influencer Days 2017 l Zürich Edition

wwl - was war los im November 2017 in Berlin?

Butter in Marokko? Ja bitte!

Das war mein Oktober 2017

Der Berg ruft … (1)